Château Tour des Gendres (Bergerac)

Eine natürliche Fortsetzung des Bordelais ist die Region Bergerac, welche mit einer identischen Qualität der Böden gesegnet ist. Hier dominieren bei den Rotweinen natürlich auch die klassischen Rebsorten , wie Cabernet Sauvignon und Merlot, hier sind aber ebenfalls exzellente Weißweine zu finden, wie Sauvignon blanc, Semillion und Muscadelle, der vorwiegend als Süßwein ausgebaut wird.

Die Stadt Bergerac, gelegen am Fluss Dordogne, ist eine verpflichtende Station für jeden Weinkenner auf seiner Reise in die Weingärten Frankreichs.
Die Route des Vins des Bergerac ist eine Einladung zu einer Entdeckungsreise durch dieses authentische, gastfreundliche Anbaugebiet mit ca. 130 Winzern, die ihre Leidenschaft gerne mit ihren Gästen teilen.

Aus der kleinen Schar qualitätsorientierter Winzer der Region Bergerac sticht der charismatische Weinmacher Luc de Conti von Château Tour des Gendres hervor.
Er beweist, wie man mit biologischen Anbaumethoden und im Einklang mit der Natur wahrhaft große Weine produzieren kann. Und über seine Cuvées, die beiden "Moulin des Dames" rot sowie weiß, sprechen mittlerweile nicht nur die französischen Weinkenner voller Hochachtung.

Prämierungen, wie z.B. vom renommierten „GUIDE HACHETTE“ mit dem "coup de coeur", seiner höchsten Auszeichnung, bestätigen den Weg, den Luc de Conti eingeschlagen hat.

Die Umstellung auf biologischen Weinbau wurde 2009 abgeschlossen.

zum Warenkorb