Hausgemachte Ravioli

für 7 - 10 Personen

Für den Nudelteig:

  • 500 g glattes Mehl
  • 5 Stk. Eier

Füllung & Beilage:

  • 100 g Mascarpone
  • 100 g Gorgonzola
  • 100 g Ricotta
  • 50 g Parmesan
  • 2-3 Stk. Paprika
  • ca. 50 g Walnüsse
  • 1 Pkg. Cocktailtomaten
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer
Vorbereitung:
Mehl abwiegen; Parmesan reiben; Paprika in kleine Würfel schneiden; Walnüsse fein hacken, Cocktailtomaten leicht einschneiden.

Zubereitung:
Das Mehl und die Eier in einer Schüssel entweder mit der Hand oder einer Küchenmaschine gut verkneten. Danach den Teig in der Nudelmaschine portionsweise zu circa 1mm dünnen Platten verarbeiten.

Achtung, es kann einige Zeit dauern, bis der Teig in der Maschine wirklich glatt wird.

Aus den Platten können jetzt beliebig große Kreise ausgestochen werden.
Für die Füllung werden die restlichen Zutaten, abgesehen von den Tomaten, zusammengemischt, gesalzen und gepfeffert. Nun das Gemisch auf den Teigkreisen portionieren, um diese zu Ravioli zusammenklappen zu können. Nachdem die Ravioli in leicht gesalzenem Wasser gekocht wurden, sollten sie, in heißem Olivenöl geschwenkt werden. Vor dem Anrichten die eingeschnittenen Cocktailtomaten ebenfalls in Olivenöl, mit Salz und Pfeffer ansautieren.

Tipp:
Statt selbst gemachtem Nudelteig kann natürlich auch ein Fertigteig gefüllt werden.

passende Weine wären zum Beispiel:
Château Tour des Gendres - Moulin des Dames Blanc
Château Tour des Gendres - Moulin des Dames Rouge
Château d'Aydie - Odé d'Aydie

zum Warenkorb